Über die Pfadi

Wir Pfadi Wollen

Ohne die Eltern unterwegs zu sein, ein unvergessliches Erlebnis teilen oder selber gestalten. Das ist Pfadi. Pfadi ist nicht nur Zelten und Spielen, sondern auch Gestalten und Verantwortung übernehmen. Erlebe mit deinen Freunden Einzigartiges und Unvergessliches.

In der Pfadi bist du zwischen 10 und 16 Jahre alt.

Bei uns kannst du alles erleben, vom kleinen Weekend im Wald im Fähnli bis hin zum grossen Bundeslager mit mehreren Tausend Pfadis aus der ganzen Schweiz. Selbst Lager im Ausland sind möglich.

Jeden Sommer findet in den ersten zwei Wochen der Basler Sommerferien unser Sommerlager statt. In diesem Lager (SoLa) baust du dir deine eigene Küche, dein eigenes Schlafzelt und ein grosses Gemeinschaftszelt auf, indem du für zwei Wochen dein Zuhause hast. Fern ab den Eltern, mitten in der Natur und mit deinen besten Freunden. In diesen zwei Wochen kannst du dich messen, kämpfen, gestalten und geniessen. Natürlich ist dies nicht alles. Du kannst auch entspannen, bauen, mit deinen Freunden bösen Halunken hinterher spionieren und in grossen Schlachten gewinnen.

Was heisst das, wenn du zu uns kommst?

Du kannst erleben und dabei einiges erlernen. An den Aktivitäten (meist alle zwei Wochen) triffst du dich mit deinen Freunden, lernst Geheimnisse kennen und erlebst einzigartige Geschichten. Du hilfst den Cowboys sich gegen Aliens zu verteidigen, oder du gerätst in einen Konflikt zwischen Bauern und Hexen, den du schlichten kannst. Auch das Draussen sein und ein Feuermachen ist meist dabei, da darf die Wurst oder das Stück Fleisch natürlich nicht fehlen.

Der Höhepunkt ist das Lager im Sommer. Zwei Wochen in der Natur und niemand der einen stört, ausser die Bösewichte. Gemeinsam mit Freunden hältst du die Stellung und hilfst den Guten. In der selbst gebauten Küche wirst du essen und im Zelt schlafen. Im ganzen Lager wirst du atemberaubende Sachen sehen, machen und erleben. Sei es ein Bösewicht zu schlagen, einen Berg zu erklimmen oder am Feuer Lieder singen. Die Zeit wird sich lohnen und der Spass von selber kommen.

Ah, und noch was:

Je älter du wirst desto mehr weisst du was geschieht und kannst auch entscheiden was passieren soll. Als Venner hast du die Aufgabe ein Fähnli zu leiten und einen Hike (mehrtägiger Ausflug) in deinem Fähnli selber ohne Leiter durchzuführen. Ab dem 15. Lebensjahr kannst du noch zu den Pios gehen und deine Pfadierlebnisse selber planen, ganz nach deinem Geschmack.

Allzeit bereit!

Ob Räge, Schnee mir wänn nie hei
Bi jedem Wätter
ANGENSTEI

Benutzeranmeldung

Newsfeed

Die Wölfli wurden heute vom Telebasel besucht. Im Rahmen eines Beitrages über die Mitgliederentwicklung der Pfadi in der Region haben sie ein paar Videoaufnahmen gemacht.

Den Beitrag kann man unter www.telebasel.ch/2018/03/17/immer-mehr-kinder-werden-pfadfinder/ lesen, das Video haben wir unten eingebunden.

 

Suche

Social Media

Die Pfadi Angenstein bei FacebookDie Pfadi Angenstein bei YouTubeDie Pfadi Angenstein bei Instagram